Persönlichkeitsentwicklung: 5 Tipps für persönliches Wachstum

In unserem letzten Beitrag zum Thema Persönlichkeitsentwicklung ging es neben einer kleinen Einführung sowie einer kurzen Definition des Begriffs Persönlichkeit um die drei Säulen der Persönlichkeitsentwicklung. Diese sind Selbsterkenntnis, Selbstakzeptanz und Selbstoptimierung und stellen fundamentale Grundelemente von persönlichem Wachstum dar. Außerdem gehen wir davon aus, dass die eigene Persönlichkeit im Verlauf des Lebens veränderbar ist und sich mit jeder gesammelten Erfahrung weiterentwickeln kann. Das bedeutet aber nicht, dass du nur darauf warten musst: du kannst dein persönliches Wachstum selbst in die Hand nehmen und aktiv beeinflussen.

Auf welche Art du deine Persönlichkeit am besten entfaltest, kannst du nur selbst herausfinden – zur Hilfe, Auswahl und Inspiration haben wir dir 5 bewährte Tipps aufgelistet, mit denen du deine Persönlichkeit weiterentwickeln kannst.

1. Richtung und Schwerpunkte definieren

In welche Richtung soll deine Reise überhaupt gehen? Was sind Punkte und Eigenschaften, in denen du persönlich wachsen kannst und möchtest? Überlege dir eine reflektierte Antwort auf diese Fragen, behalte aber auch die drei Säulen der Persönlichkeitsentwicklung im Hinterkopf, denn: eine gesunde Balance zwischen Selbstakzeptanz und Selbstoptimierung sollte immer eingehalten werden. 

2. Veränderungen zulassen und kleine Schritte gehen

Wenn du persönlich wachsen willst, wird das nicht ohne Veränderungen ablaufen. Deine Gewohnheiten, dein Denken, deine Ziele und sogar deine Weltsicht kann sich nach und nach verändern, und das ist auch gut so. Auch wenn dieser Prozess schwierig ist und manchmal Angst macht, kann man doch an jeder Veränderung wachsen. Aber keine Sorge: dein Leben dreht sich nicht plötzlich um 180 Grad und du entscheidest natürlich selbst, welche Veränderungen du annimmst. 

Beachte außerdem, dass Persönlichkeitsentwicklung und die damit verbundenen Veränderungen meist in kleinen Schritten vorangehen. Dabei sind einzelne Rückfälle in alte Verhaltensmuster normal und gehören schlichtweg zum Prozess dazu. Verlange deshalb nicht zu viel von dir, sondern freue dich über kleine Fortschritte. Sie summieren sich im Lauf der Zeit auf und bringen dann größere Resultate!

3. Lesen, Lesen, Lesen

Auch beim Lesen kann man Wissen sowie neue Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln, die für persönliches Wachstum unumgänglich sind. Außerdem sind Bücher generell eine gute Möglichkeit, den eigenen Horizont zu erweitern. Zur Persönlichkeitsentwicklung empfehlen wir besonders Sachbücher, die du dir gezielt für den Bereich deiner Persönlichkeit aussuchen kannst, in dem du dich noch entwickeln willst.  

4. Intensive Gespräche führen und Standpunkte hinterfragen

Unterhaltungen mit Kollegen, Freunden, Familie oder auch neuen Kontakten sind ein bewährtes Mittel, um sich selbst weiterzuentwickeln. Einerseits kannst du hierbei gezielt erfahren, was andere über dich denken und somit die eigene Selbstwahrnehmung ergänzen. Andererseits wirst du in Gesprächen mit anderen Ansichten konfrontiert werden. Hinterfrage deine eigenen Standpunkte sowie die deines Gegenübers in einer Diskussion kritisch: entweder du verlässt die Diskussion mit einer gefestigteren Meinung, oder du lernst eine neue Denkweise dazu. 

5. Coaching

Ein professioneller und zu dir passender Coach kann als Sparringspartner dienen, die richtigen Fragen stellen und Veränderungen gemeinsam mit dir objektiv analysieren. Außerdem schafft ein Coaching Verbindlichkeit und Effizienz und kann dir somit helfen, dich besser an Vereinbarungen zu halten. Das klingt interessant für dich? Auf unserer Website kannst du mehr zum Thema Coaching und unseren Angeboten lesen.


© 2021 avgs-coaching-braunschweig.de